Mittwoch, 18. Oktober 2017

Restenähtag

Guten Morgen ihr Lieben,

heute komme ich endlich dazu euch vom Restenähtag zu berichten.
In kleinem Kreis haben wir gemeinsam am Sonntag genäht und es sind schöne Dinge entstanden.

Besonders fasziniert war ich von Helgas Art der Resteverwertung.
Das sind mini mini mini kleine Herzen....ich glaube das sieht man auch gut im Vergleich zu den Spulen im Hintergrund.
So wird wirklich jeder Fitzel verwertet - klasse.

Christina hat an ihrem Häuserquilt weitergearbeitet
Das ist eine Idee aus dem Buch Schätze aus der Restekiste....super geeignet für Streifen.

Heike hat eine Abdeckung fürs Klavier im Sinn
Bettina hat Rentnerdecken gezaubert
und bei Jutta werden die Reste zu diesen Blöcken
das ausgewählte Sashing passt perfekt
Ich selbst habe mich an die Vorbereitung der Würfelkurse im November gemacht.
Diese sind durch die Ausstellung etwas ins Hintertreffen geraten und es wurde höchste Zeit da mal loszulegen.
Verschiedene Würfelformen habe ich ausprobiert und ich denke da wird für jeden etwas dabei sein
Die einfachen
Würfel im Würfel
und die hohlen
Nur noch zusammennähen - und das schaffe ich hoffentlich heute - und der erste Vorbereitungsabend nächste Woche kann kommen.


Donnerstag, 12. Oktober 2017

Nachlese die Zweite

Guten Morgen ihr Lieben,

wie versprochen gibt es heute noch ein paar Fotos von unsere Ausstellung letzten Samstag.

Hier unsere Mystery Aktion:
und im einzelnen
Eli
Bettina
Sabine
Annegret
Marianne
Karin
und meinen kennt ihr ja schon

Als weitere Gemeinschaftsaktion haben wir einen Bento Box Blocktausch gemacht.
Daraus ist zum einen der Hauptgewinn der Tombola entstanden und zum anderen für jeden ein eigenes Exemplar.

Karins
Bettinas
Annegrets
Sabines

Elis
Mariannes
und meiner

Das wars dann für heute, ich muss gleich wieder zur Arbeit (könnte mir was schöneres vorstellen).

Eine Info hab ich aber noch für euch:

Am Sonntag findet wieder ein durch die Puzzle Patcher veranstalteter Restenähtag statt.
Da bin ich natürlich wieder dabei und auch für kurzentschlossene sind noch Plätze frei. Wer also spontan Lust hat mit uns am Sonntag zu nähen, kann sich bei mir über das Blogger Kontakformular melden. Die Räumlichkeiten befinden sich in Vorsfelde und ein Unkostenbeitrag von 10 Euro wäre zu entrichten.

Ich würde mich freuen euch dort zu treffen

Bis dann

Maja

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Nachlese

Guten Morgen ihr Lieben,

die letzten Tage habe ich dazu genutzt wieder Ordnung in Majas Nähzimmer zu machen.
All die ausgestellten Quilts mussten ordentlich weggeräumt werden und auch so hatte sich einiges an Putzstau gebildet :)
Das ist jetzt bis auf Kleinigkeiten erledigt und so kann ich mich heute daran machen euch ein paar Fotoeindrücke von der Ausstellung zu zeigen.

Auf gehts..

Den Ausstellungstag starteten wir mit einem gemeinsamen Frühstück
und hoch die Tassen

bevor dann die die letzten Arbeiten erledigt wurden.
Unsere Kuchentheke läd zum zugreifen ein
und auch der "Eismann" hat seinen Stand fertig
Schon kurz vor 10 kamen dann die ersten Besucher und zu meiner Freude waren darunter einige "Gifhörnchen".
Schnell füllten sich die Räume und aus allen Ecken waren Gespräche und freudiges Lachen zu hören.

Ein paar der Quilts, die sich die Besucher in live ansehen konnte möchte ich euch jetzt auch zeigen (alles ist leider viel  zu viel)

Gleich am Eingang begrüßte unser PaNähCotto Dorf die Besucher
Ich wohne natürlich in Majas Nähzimmer...hihi


Unsere Megs Garden Quilts wurden im Pavillon präsentiert


Die Bank lud zum verweilen und genaueren Betrachten ein.

Toll anzusehen waren auch die verschiedenen Kaleidoskop Quilts die in meinen Kursen entstanden
sind


Das soll es auch erstmal für heute gewesen sein.
Die Arbeit ruft.
Morgen möchte ich euch gern noch unsere Gemeinschaftsquilts und das Mystery Projekt zeigen.

Also bis dann

Maja





Montag, 9. Oktober 2017

Zweimal Titelseite

Unsere Ausstellung.... zweimal auf der Titelseite

Freu, kreisch, hüpf im Kreis.

Sonntag, 8. Oktober 2017

Der Tag danach

Einen wunderschönen guten Morgen ihr Lieben,

ich würde euch ja gern Fotos vom superbombastischen gestrigen Tag zeigen-
aber ich habe schlichtweg kein einziges Foto gemacht.

Fürs erste muss also ein:

Es war sooooooo schöööööööööööööööööööööööööön

reichen.


Natürlich werde ich noch welche nachreichen, denn wir hatten einen Fotobeauftragten, der jede Menge Bilder geschossen hat und vielleicht könnt ihr ja vorher schon auf dem ein oder anderen Blog einen Blick auf unsere fantastische Ausstellung erhaschen.

Ich muss jetzt erstmal in die Milch bevor ich mich dann heute Mittag mit dem Abbau beschäftigen werde.

Euch wünsche ich einen schönen Sonntag

Maja 




Donnerstag, 5. Oktober 2017

Der Aufbau....noch 2 Tage

Halli hallo ihr Lieben,

gerade eben komme ich nach Hause.
Die Beine sind schwer, der Magen knurrt und eigentlich könnte ich jetzt gleich so ins Bett fallen.

Warum?
Diejenigen die meinen Blog regelmäßig verfolgen werden es sich denken können.
Ja richtig - wir haben unsere Ausstellung aufgebaut.

Aber bevor ich jetzt Fotos zeige muss ich noch was loswerden:

Die PaNähCottos - das sind 7 Mädels, nicht mehr und nicht weniger - haben heute wieder mal gezeigt,  was für ein tolles Team sie sind.

7 Mädels, teilweise mit männlichem Anhang haben stundenlang geackert um euch da draußen eine wundervolle Ausstellung bieten zu können.

7 Mädels, haben weit über 70 Quilts und ganz viele andere tolle Dinge genäht.

7 Mädels...so könnte ich jetzt noch ne ganze Weile weitermachen aber ich denke ihr möchtet gern einen kleinen Einblick erhalten, was euch am Samstag ab 10.00 Uhr erwartet.

Die Cafeteria ist gemütlich geworden
auf allen Tischen ist unsere Kürbisdeko verteilt
Die Ladenstraße ist gewachsen
Hier baut Gunhild Müller ihren Stand auf

Jutta Nagel ist auch dabei
Ja ich auch :))
Und am Samstag reist noch Stoff Art aus Uelzen an.

Dann haben wir unsere Quilt aufgehängt....da zeige ich euch natürlich keine Details...hihi...das dürft ihr am  Samstag dann selbst live und in Farbe bestaunen.
Aber ich  möchte versuchen euch einen Eindruck zu vermitteln wieviel das ist.
Ich stehe jetzt ungefähr in der Mitte des Flures und das Foto zeigt nur eine Seite des Ganges, dazu sind noch die Nebengänge mit Quilts bestückt.....
...eine Wahnsinns Arbeit und trotzdem hatten wir auch nach Stunden noch alle gute Laune und haben uns durch nichts beeindrucken lassen.
Naja kurze Panik brach aus, als kurz vor Ende des Aufbaus einer der Pavillons rechts im Bild den Geis aufgab und zusammenbrach....da hing wohl zuviel dran....*gg
Mit vollem Körpereinsatz wurde da erstmal notdürftig abgestützt bis passende Unterstellstangen zurecht gesägt waren.
Puh das ging gerade nochmal gut und wir hoffen dass er auch am Samstag noch steht.

Zum Schluss möchte ich den anderen 6 Danke für diesen tollen Tag sagen und euch Leser bitten nochmal Werbung für die Ausstellung zu machen und zahlreich am Samstag zu erscheinen.

Wir freuen uns riesig auf euch.


Maja